CE Konformität

nach Richtlinie EU 2013/29 Qualitätüberwachung

Um pyrotechnische Gegenstände in der EU vertreiben zu dürfen, müssen die Hersteller eine regelmäßige Qualitätsüberwachung ihrer Fertigung durch die benannten Stellen vereinbaren. Die europäische Pyrotechnik-Richtlinie sieht je nach Produktart dafür verschiedene Module vor, z.B. Modul D für Automobil-Zulieferer. In regelmäßigen Zeitabständen werden Audits in den Herstellungswerken durchgeführt.

Damit Ihre Organisation diesen gelassen entgegensehen kann, beraten und schulen wir Sie gerne über alle zu erwartenden Anforderungen.